Tag der Artenvielfalt – heimische Pflanzen- und Tierarten bestimmen

by admin
Tag der Artenvielfalt – heimische Pflanzen- und Tierarten bestimmen
Zum Tag der Artenvielfalt wird auf allen Ebenen geforscht: Marc untersucht den Apfelbaum nach Steinadlern und Flugbuhumis.

Am Freitag, dem 10.06.2016 um 9.40 Uhr, wartete schon die 2b der Grundschule Wandersleben auf die 9c des von-Bülow-Gymnasiums, um zusammen zum Krügerpark zu laufen und dort gemeinsam den Naturraum zu erkunden. Schon kamen auch die Vorschulkinder des Kindergartens „Walnusszwerge“ aus Grabsleben dazu- und so ging es los.

Nach dem sich die Gruppen aus jeweils drei Gymnasiasten und vier Kindern gebildet hatten, alle Fragen geklärt und die jeweiligen Forschungsmaterialien bereitgestellt wurden, begaben sich alle ins hohe Gras. Dort sollten neue oder schon bekannte Tier- und Pflanzenarten entdeckt werden. Am Anfang noch schüchtern doch mehr und mehr interessiert beobachteten alle ihre Umgebung. Sehr zum Erstaunen der „großen“ Schüler wussten die Kinder schon sehr gut Bescheid, konnten Arten voneinander unterscheiden und später wiedererkennen. So griffen sie den Schülern vom Gymnasium beim Bestimmen reichlich unter die Arme. Diese Zusammenarbeit war besonders schön. Hilfestellungen untereinander waren für die Kinder selbstverständlich, auch wenn sie sich vorher gar nicht kannten. Durch das freundliche Miteinander verbrachten alle Beteiligten zwei schöne Stunden im Grünen und freuen sich so bereits auf das nächste Mal.

Noelle Hartung, Kl. 9c