Schülerfirma Notenplus

Schülerfirma Notenplus – Von Schülern für Schüler

Du möchtest Nachhilfe haben oder selbst Nachhilfelehrer werden? Dann schreib uns einfach!

Wenn Schüler anfangen eigene Ideen zu verwirklichen, daraus dann eine Firma entsteht und diese dann auch noch von den Schülern selber geführt wird  -als eine Art schuleigenes Unternehmen-  dann ist das schon etwas außergewöhnliches, wirft aber auch, gerade bei den Mitschülern, einige Fragen auf. Was bitte macht denn diese Firma, was so besonders sein soll? Was hab ich davon und wozu soll das überhaupt gut sein?Flyer Schülerfirma vorn

Die Antwort ist so simpel wie die Idee an sich… Nachhilfe von Schülern für Schüler, preiswert und ortsnah an der eigenen Schule. Das Prinzip ist relativ einfach erklärt: Schüler die im Unterricht Probleme haben oder einfach mehr Übungszeit und vielleicht doch noch die ein oder andere Erklärung brauchen,  wenden sich -per Mail, Briefkasten oder persönlich- an die Schülerfirma. Wir organisieren dann einen passenden „Lehrer“, wobei es sich meist um einen Schüler aus einer höheren Klasse handelt. Stimmt die Chemie werden nur noch die Verträge unterzeichnet und schon kann der „Privatunterricht“ beginnen.

Bei den wöchentlichen Treffen in der Mittagspause besprechen wir als Team alle aktuell anliegenden Dinge, wie zum Beispiel Rechnungen, die geschrieben werden müssen, neue Schüler, die zu vermitteln sind, oder was sonst noch so zu erledigen ist. Dabei wir gerne mal gelacht und allgemein ist die Atmosphäre so locker, das man nicht meinen würde das in diesem Raum tatsächlich gearbeitet wird. Aber auch wenn – oder gerade weil-  momentan alles besser läuft als anfangs erwartet, mit insgesamt 22 Schülern, dir durch uns vermittelt wurden, steckt doch einiges an Organisation hinter dem Ganzen. Die Stundenzettel müssen abgerechnet, die Rechnungen an die Eltern geschickt, die „Lehrer“ bezahlt werden und das alles so zeitnah wie möglich. Mir persönlich macht das alles trotz  dem Zeit- und Arbeitsaufwand sehr viel Spaß.  Besonders, weil dieses Halbjahr ein äußerst erfolgreiches war. Es gab so viele Interessenten wie noch nie und es gelang uns diese auch sehr schnell an passende Lehrer zu vermitteln. Vor allem das Angebot der Gruppennachhilfe kam gut an, was sehr erfreulich ist.

Als „Nachhilfelehrer“ kann ich sagen, das der „Unterricht“, gerade weil alles an unserer Schule stattfindet, sehr effektiv ist. In enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachlehrern ist es möglich, immer genau den  behandelten Stoff zu festigen und die Schüler bestens auf anstehende Arbeiten vorzubereiten. Einen weiteren deutlichen Vorteil sehe ich in unseren vergleichbar niedrigen Preisen, da dadurch die zusätzlichen Unterrichtseinheiten keine allzu große Belastung für die Eltern darstellen und somit viele Schüler die Möglichkeit zu individueller Förderung haben. Am besten ist aber, dass durch das enge Verhältnis von Schüler zu Lehrer die Stunde, anders als so manche normale Schulstunde, nie anstrengend oder langweilig ist, sondern meistens eher locker und auch durchaus lustig sein kann, was das Lernen wesentlich einfacher -weil angenehmer-  gestaltet.

Alles in allem ist die Schülerfirma eine Firma in Schülerhand, die mit der Nachhilfe von Schülern für Schüler ein neues, innovatives und erfolgsversprechendes Konzept entwickelt hat, das für einen lockeren und doch zielführenden Umgang miteinander steht. Bei uns ist jeder Schüler – ob als Lehrer oder Schüler – willkommen, denn wir sind der Überzeugung, dass wir es gemeinsam zu besseren Noten schaffen.