Es weihnachtet sehr …

by Kramss
Es weihnachtet sehr …

… war am 5. Dezember  das Motto am „von-Bülow-Gymnasium“ Neudietendorf. Pünktlich am Vorabend des Nikolaustages lud unsere Schule zum „Advent auf dem Hof“ ein. Zahlreiche Eltern, Freunde und Verwandte unserer Schüler, ehemalige Mitglieder der Schulgemeinschaft sowie Einwohner Neudietendorfs und dessen Umgebung folgten dieser Einladung. Pünktlich zum Sonnenuntergang 16.09 Uhr erstrahlte das Außengelände des Gymnasiums im Lichte unzähliger Kerzen und Lichterketten. Feuerschalen trugen das Ihre als stimmungsvolle Lichtquelle und willkommener Wärmespender bei. Das neugestaltete Gelände zwischen Schulgebäude und neuer Turnhalle wurde so zum behaglichen Mittelpunkt geselliger Gespräche; Marktbuden boten u.a. Gelegenheit von Schülerhänden liebevoll gefertigte Töpferwaren als eventuelles Weihnachtsgeschenk zu ergattern. Oder man kreierte sein Geschenk individuell im Bastelpavillon. Mit etwas Geschick konnten hier Groß und Klein weihnachtliche Holzdekorationen oder Fröbelsterne basteln, Plätzchen verzieren und sich den  Weg zum Gestalten von Adventskarten mit einer Hand voll kandierter Wallnüsse versüßen. Die inzwischen ungenutzte alte Turnhalle verwandelte sich in ein anheimelndes Weihnachtscafé, in welchem kulinarische Köstlichkeiten  von Kartoffelspiralen, über kandierte Früchte, Crepes und Zuckerwatte, bis zur Rostbratwurst sowie Glühwein und Kinderpunsch für das leibliche Wohl sorgten. Unterstützt wurde die unterhaltsame Stimmung durch künstlerische Beiträge musizierender und tanzender Schüler verschiedener Klassenstufen. Höhepunkt dieses Programms war der Auftritt unserer ehemaligen Schülerin Sophie Ludwig. Sie begeisterte ihre Zuschauer mit einer weihnachtlich inspirierten Poi-Vision-Show. Dafür soll ihr an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön ausgesprochen werden. Nach zwei Stunden vergnüglichen Schlemmens, Schwatzens und Schwärmens schloss Bülows Adventsmarkt die Pforten und entließ seine Gäste in zufriedener Vorweihnachtstimmung Richtung Heimat. Die 9. Klassen des Gymnasiums, die für diesen Weihnachtsmarkt verantwortlich waren, sowie die gesamte Schulgemeinschaft bedanken sich an dieser Stelle für die fulminante Unterstützung der involvierten Eltern. Tausende Teelichter, kilometerlange Lichterketten und Weihnachtssäcke voller Dekoration sowie tatkräftiges Anpacken trugen mannigfaltig dazu bei, einen solch‘ stimmungsvollen Vorabend zu gestalten. Herzlichen Dank!

Unser Dank gilt auch Herrn Peschel, dessen Weihnachtsbäume eine unverzichtbare Ergänzung waren, dem Bauhof der Gemeinde Neudietendorf, deren Mitarbeiter die Sitzgelegenheiten zwischen den Schulteilen transportierten und nicht zuletzt dem Porzellanwerk Kahla, welches und Hunderte Tassen zu einem symbolischen Preis überließ, damit Plastikmüll vermieden werden konnte – wie es sich für eine Umweltschule gehört. Abschließend gebührt ein besonderer Dank Isabell Kronfeld, die mit ihrer unermüdlichen Kreativität und ihrer scheinbar rastlosen Einsatzbereitschaft der Motor des „Advents auf dem Hof“ war. Nun bleibt uns nur noch, allen Beteiligten, Eltern, Schülern, Gästen, Freunden und Förderern unserer Schule ein besinnliches, fried- und freudvolles Weihnachtsfest sowie ein gesundes und glückliches 2019 zu wünschen.